Familienforschung

Besitzen Sie noch alte Briefe, Tagebücher oder sonstige Familiendokumente und wissen nicht so recht, was diese vor dem Hintergrund der Zeit, aus der sie stammen, aussagen? Darüber, wie Ihre Vorfahren gedacht, gefühlt, gelebt haben? Können Sie die Schriftstücke womöglich gar nicht lesen?

Brauchen Sie Beratung bei der Archiv- und Literaturrecherche, beim Analysieren privater Dokumente oder der eventuellen Verschriftlichung der eigenen bzw. familiären Geschichte?

Für jegliche Recherchearbeiten wie auch für persönliche Beratung veranschlage ich ein Honorar von 100,-€ pro Stunde.

Wenn Sie ein beratendes Gespräch oder Unterstützung beim Aufbau, Schreiben, Lektorieren eigener Texte zur Familiengeschichte wünschen, dann nehmen Sie hier Kontakt mit mir auf.

 

Zwischen 2008 und 2010 habe ich mehrfach Workshops an Volkshochschulen zu Familienforschung über die Zeit des Nationalsozialismus gegeben, etliche davon zusammen mit der Autorin und Journalistin Dr. Ute Scheub. Falls neue Kurse stattfinden, werden diese unter Terminen auf dieser Seite angekündigt.